bbq esslingen
English | Français  | Impressum | AGB | 

Praxisberichte

20.06.2012, Freiburg
Wege zu einer modernen Arbeitszeitgestaltung

Leitlinien für eine flexible und familienbewusste Arbeitszeitgestaltung, Lebensphasenmodelle und Best Practice Lösungen von Unternehmen der Region werden vorgestellt

„Fachkräftemangel, Flexibilitätsdruck und alternde Belegschaften – Wege zu einer modernen Arbeitszeitgestaltung“ heißt die Veranstaltung, die die FWTM, die IHK Südlicher Oberrhein und BBQ familyNet in Kooperation mit dem Netzwerkbüro Erfolgsfaktor Familie am 20. Juni 2012 in der IHK für Unternehmen der Region umsetzen. Über 40 Unternehmen beteiligen sich aktiv. 

Arbeitszeitgestaltung wird mehr und mehr zum Schlüsselthema einer modernen Personalpolitik – vor allem, wenn Unternehmen attraktiv für Fachkräfte sein wollen. Flexibilitätswünsche von Eltern oder Menschen, die Beruf und Pflege unter einen Hut bringen müssen, sind dabei nur eine Seite der Medaille. Immer deutlicher wird, dass der Fachkräftenachwuchs ganz andere Vorstellungen von Arbeitszeiten und -orten hat als aktuell in den meisten Unternehmen praktiziert. Nachdenken über eine zukunftsfähige Arbeitszeitkultur ist also gerade dort sinnvoll und wichtig, wo man sich mit Fachkräftesicherung beschäftigt. Dass Fachkräftesicherung mehr denn je mit Vereinbarkeit von Beruf und Familie und Work-Life-Balance zu hat, belegen mittlerweile eine Vielzahl von Studien und Befragungen.

Sofie Geisel, Leiterin des Netzwerkbüros Erfolgsfaktor Familie in Berlin, stellt 8 Leitlinien einer zukunftsorientierten Arbeitszeitorganisation.  Die Projektleiterin des Zeitbüro FOM, Prof. Dr. Ulrike Hellert, berichtet in einem Vortrag über die Möglichkeiten die Arbeitszeit für verschiedene Lebensphasen zu gestalten. An Thementischen werden diese Inhalte mit den Expertinnen schließlich vertieft. Darüber hinaus präsentieren die Zimmerei Grünspecht aus Hochdorf, GP Grenzach Produktion und Hüttinger Elektronik ihre innovativen Arbeitszeitmodelle um aufzuzeigen, wie es möglich sein kann für Mitarbeitende in unterschiedlichen familiären Situationen ein attraktiver Arbeitgeber zu sein und diskutieren mit den Teilnehmenden Chancen und Grenzen der Modelle.

Der Bedarf nach Information und Austausch zur Arbeitszeitgestaltung ist insbesondere  in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) groß. Die Veranstaltung zeigt sich als großer Erfolg und ist Anlass für die Unternehmensvertreter, die eigene Arbeitszeitgestaltung zu überprüfen und gegebenenfalls neu zu gestalten. familyNET Freiburg berät und unterstützt KMU in der Region bei den ersten Schritten der Umsetzung.

Hier finden Sie die dazugehörenden Unterlagen im Download:

Vortrag Sofie Geisel

Vortrag Prof. Dr. Ulrike Hellert

Poster GP Grenzach Produktions GmbH


20.06.2012, Freiburg <br> Wege zu einer modernen Arbeitszeitgestaltung

Informationen anfordern

Zurück



Wird angeboten in:


Freiburg

Silke Jäger-Warnecke
Telefon 0761 150773-32
E-Mail






BBQ Berufliche Bildung gGmbH | Stuttgarter Straße 9-11 | D-70469 Stuttgart | Impressum